Die "Bäuerliche"

Unter der bäuerlichen Erzeugergemeinschaft versteht man eine Gemeinschaft der Hohenloher Bauern,
die sich für bäuerliche Regionalentwicklung engagiert.

Nachvollziehbare Herkunft

Alle Erzeugnisse kommen ausschließlich von Bauern­höfen der Gemeinschaft.

Artgerechte Haltung

Die Ställe sind hell, luftig und mit Stroheinstreu.
Spaltenböden und angebundene Haltung sind verboten.

Fütterung

Bestes, gesundes, regionales Futter:
ohne Gentechnik, ohne Wachstums­förderer, ohne Tiermehl o.ä. bedenkliche Stoffe.

Alles aus einer Hand

Lange Transporte sind durch eigene Schlachthöfe der Gemeinschaft nicht nötig.

Freiwillige Kontrollen

Freiwillig unterziehen sich die Bauern von der Zucht bis zur Schlachtung einer neutralen Kontrolle durch das Lebensmittelinstitut Lacon, Offenburg.

Unsere neuen Spezialitäten

Ab Mai haben wir für Sie ein paar ganz besondere neue Leckerbissen.

In Zusammenarbeit mit unserem neuen Partner, der bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall,
bieten wir Ihnen Burger mit Fleisch vom Boeuf de Hohenlohe und
drei neue Gerichte des Schwäbisch Hallischen Qualitätsschweinefleisches.

Erleben Sie den Geschmack der Region Hohenlohe bei uns, im Landgasthof Kraft.

Schwäbisch-Hallisches Schwein

Sein Markenzeichen ist das schwarze Köpfchen und
das schwarze Hinterteil. Die Hohenloher Bauern
züchten die alte Landrasse ganz wie früher.

Ab Mai bei uns:

drei neue Gerichte des Schwäbisch Hallischen Qualitätsschweinefleisches

Boeuf de Hohenlohe

bœuf de Hohenlohe (Rind aus Hohenlohe) ist ein
historischer Begriff für gesundes, prächtiges
Mastvieh von den fruchtbaren Weiden Hohenlohe.

Ab Mai jeden Mittwoch bei uns:

die Wahl zwischen einem klassischen und einem ausgefallenen Burger (variiert wochenweise)

Ihr großes Plus

☺ sichere und gesunde Ernährung

☺ beste Fleisch-Qualität

☺ artgerechte Haltung

☺ gut für die Tiere – gut für die Menschen

☺ ohne bedenkliche Stoffe

☺ nachvollziehbare Herkunft

☺ Förderung regionaler landwirtschaftlicher Betriebe und Naherholungsflächen